Category: Philosophieren

Wortketten, Gedankenfetzen & Erkenntnisausbrüche…

…wenn ich viel Zeit zum Nachdenken habe, passiert so was. Mein Gehirn wühlt in der Vergangenheit rum, bedient sich an Erinnerungen und fabriziert daraus irgendwas wie das hier: Und da trifft mich (total undramatisch, eher so „Julia checkst du das jetzt erst?!?) die Erkenntnis:… Continue Reading „Wortketten, Gedankenfetzen & Erkenntnisausbrüche…“

Brainstorming 02

(Noch kein Titelbild….sorry…) Gesellschaft, Männer, Frauen,  Rollen, Schubladen, Feminismus, Sexismus…..diese Begriffe haben etwas mit einem meiner Gedankenstürme zu tun. Es ist nämlich so, während ergeizige Feministinnen und Feministen immer noch dafür kämpfen, dass die Frau gleichberechtigt ist und auch Karriere machen kann, statt am… Continue Reading „Brainstorming 02“

Nur Mut!

Trau ich mich das oder lass‘ ich’s lieber sein? Bin ich größenwahnsinnig oder denke ich mich nur klein? Kann ich wirklich sein, was ich mir erträum‘ oder sind das irgendwelche Hirngespenster, die meinen Weg säum‘? Kann ich nicht einfach machen, statt ständig ein Gedankenfeuer… Continue Reading „Nur Mut!“

Gedanken (fast) um Mitternacht

Nicht alles was man macht muss einen höheren Sinn haben. Wieso nur für Geld machen? Einfach so machen! Das macht nicht weniger glücklich, etwas geschafft zu haben. Daraus wachsen auch neue Möglichkeiten. Es kommt mehr darauf an sich auszuleben, statt nur auf die Existenz… Continue Reading „Gedanken (fast) um Mitternacht“