Emotionsschwamm

Dieses erklären und rechtfertigen,
ich bin es satt!
Mensch, warum bist du denn davon jetzt platt?
Warum bist du so empfindlich?
Warum kannst du das nicht ab,
ist doch ganz normal?!
Normal?!
Was oder wer ist das schon?
Und ja vielleicht weine ich viel mehr,
als andere es tun.
aber weißt du wie sehr,
mir das helfen kann?
Es einfach raus zu lassen,
ein Ventil zu haben,
es nicht mehr zu tragen,
und dann,
ja und dann wieder durchzuatmen?
Es ist so befreiend und ganz gleich,
welche Emotion,
ob glücklich oder traurig.
Ob wütend oder erschöpft,
ich weine, weil ich sonst übertropf‘.
Es ist nämlich gar nicht so einfach,
als Emotionsschwamm.
Ja, ich nehme nicht nur meine Gefühle
verstärkt wahr,
sie kommen von überall zusamm‘.
Ich sauge sie auf, sie fallen mir zu,
und dann ist mir ohne jeden Grund
manchmal zum Weinen zumut‘.
Manchmal muss ich auch flüchten.
Flüchten aus der Situation.
Flüchten, weil ich sonst platze,
wenn sich wieder zu viele
Emotionströpfchen in mir versammelt haben.
Und dann kommen diese Fragen.
Diese Fragen, ich kann sie nicht mehr hören.
Was ist los mit dir? Warum bist du so?
Ja, eben dies. Ja, eben weil.
Wahrnehmungen sind so verschieden.
Und du musst mich gar nicht verstehen,
aber, das wünsch ich mir,
du würdest mich akzeptieren.
Mit all meinen Emotionen.
Mit all meinen Empfindungen.
Mit all dem was ich bin – hochsensibel.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: